Unterzeichnung eines Memorandums der „Initiative für einen gemeinsamen Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok“

DB Cargo Eurasia unterstützt ab sofort die Initiative für einen gemeinsamen Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok.

Als Symbol der Unterstützung unterzeichneten die Geschäftsführer Dr. Carsten Hinne und Hr. Uwe Leuschner gemeinsam mit Hr. Ulf Schneider, dem Co-Chairman der Initiative, während der TransRussia Messe in Moskau am 15.04.2019 ein Memorandum.

Die Initiative besteht aus 60 unterstützenden Firmen und Geschäftsmitgliedern aus Ost und West. Wir verfolgen damit das Ziel, Zugtransporte auf einem der größten Korridore der Welt von Lissabon nach Wladiwostok zu erhöhen. Transporte von der Straße auf den Zug umzulagern, ist das Ziel für ein umweltfreundlicheres Transportkonzept.