FAQ

F: Wer sind Wir?

A: Wir sind ein neutraler Bahnbetreiber, der nur mit Spediteuren und Logistikunternehmen auf der ganzen Welt zusammenarbeitet. Wir arbeiten nicht mit direkten Kunden.

F: Welche Dienstleistungen bieten wir an?

A: Wir bieten sowohl Einzelcontainer- als auch Ganzzugtransporte an, die Europa über Gateways mit Ländern entlang des eurasischen Korridors (Russland, China und viele mehr) verbinden.

F: Wie lange dauert ein Transport von Deutschland nach China?

A: Je nach Destination in China kann die Transitzeit zwischen 15 und 21 Tagen betragen.

F: Wie viel kostet es, einen Container zwischen Deutschland und China zu transportieren?

A: Durch die verschiedenen Regularien und Subventionen, die sich abhängig von der Route ändern, kann der Preis variieren. Bitte wenden Sie sich an unser Verkaufsteam, um ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot zu erhalten DB.CE.PMG.ASIA@deutschebahn.com.

F: Welche Destinationen in Deutschland werden von Zügen aus China angefahren?

A: Neben Duisburg, Hamburg und München, die sich mittlerweile zu den Haupt-HUBs auf dem Trans-Eurasischen Korridor entwickelt haben, gibt es eine lange Liste von Destinationen, die über das Netz der DB Cargo erreicht werden können. Bitte wenden Sie sich an unser Verkaufsteam, um weitere Infos zu erhalten (DB.CE.PMG.ASIA@deutschebahn.com).

F: Welche zusätzlichen Dokumente werden für den Transport von Chemiefrachten benötigt?

A: Alle Chemiefrachten müssen vor der Buchung auf ihre Bahnannahme geprüft werden. Ein Zertifikat muss von Organisationen ausgestellt werden, die von China Railway anerkannt sind und zusammen mit der Anfrage vorgelegt werden.

F: Welche Voraussetzungen gibt es für eine Buchung von 20-Fuß-Containern?

A: Die Plattform kann eine Buchung mit 20-Fuß-Container nur akzeptieren, wenn sie paarig gebucht werden.